Sonntag, 31. Oktober 2010

Jemen - Gewalt gehört zur Kultur

Der Jemen ist ein ganz klar islamisches, aber auch gleichzeitig ein sehr armes Land. Es gilt die Scharia, Alkoholkonsum wird bestraft und Homosexualität wird mit dem Tode bestraft. Die Menschenrechte werden mit Füssen getreten. Und in dieses System treten nun Bin-Laden Vertraute wie Nasser al-Wuhaischi. Die Folgen sind Morde an Touristen und wie die Pakete an amerikanische Synagogen in dieser Woche, die ja bekanntlich aus Jemen stammten.
Jemen. Ein faszinierendes Land. Aber ein Land, dass meiner Meinung nach, immer mehr zu einem gescheiterten Staat wird.
Kommentar veröffentlichen