Sonntag, 20. Januar 2013

Presseschau zum Mega.co.nz-Start

iCom-News
 Ehemalige Premium-Mitglieder von Megaupload sollen auch auf Mega einen Premium-Status erhalten.

Gulli
 Doch es bleibt fraglich, ob das neue Verfahren die juristische Verfolgung des Unternehmens dauerhaft verhindern kann. Wenn nämlich die Uploader die Mega-Schlüssel auf ihren Webwarez-Seiten veröffentlichen, wäre der Beweis einer Urheberrechtsverletzung zwar erschwert, aber grundsätzlich noch immer möglich. Wird der Key auf dem Filesharing-Blog oder Warez-Forum nicht bekannt gegeben, könnte folglich keiner der Downloader auf die dort beworbenen Inhalte zugreifen.
derstandard.at
 Dotcom gibt sich bis heute überzeugt, dass Megaupload sich nichts zu Schulden kommen habe lassen. Der neue Dienst Mega sei auch völlig legal, betont der Unternehmer. Nutzer könnten die Daten "auf militärischem Niveau" verschlüsseln. "Die Verschlüsselung ist nicht ein Mäntelchen, hinter dem wir uns verstecken, um legal zu sein", sagte Dotcom. Sie sorge aber dafür, dass niemand in den Dateien herumschnüffeln könne.
stuff.co.nz
"When you use Mega you say no to those who want to spy on you. And you say yes to internet freedom and your right to privacy," Dotcom said, speaking from a large stage at the party.
Kommentar veröffentlichen