Freitag, 5. September 2014

Weil die Nutzung allgemein unnötig ist!

Ich werde oft gefragt, warum ich Veganer bin.

Um es ganz einfach zusagen: Die Nutzung von Tieren muss immer wirtschaftlich sein. Den Tieren geht es immer schlechter als wenn sie ihr Leben selber leben können, ohne wirtschaftlich rendieren zu müssen. Tiere können sich fortpflanzen mit wem und so oft sie wollen. Hühner sollten nicht befruchtet werden, während Kühe schwanger "gemacht werden" müssen, damit sie Milch geben. Die Frage ist natürlich ob es einer Kuh beispielsweise nicht schlichtweg egal ist, schwanger zu sein. Ich glaube eher nicht, dass es besonders angenehm ist permanent schwanger zu sein als Kuh und dann das Kälbchen nach einem Tag oder noch früher abgenommen zu bekommen.

Eine Kuh in der Natur (ohne jetzt die Natur zu verherrlichen) kann wegrennen, wenn sie nicht von einem Stier bestiegen werden möchte, in der Landwirtschaft kann sie das nicht.
Kommentar veröffentlichen