Montag, 8. September 2014

Darf man Kinder vegan ernähren?


NZZ am Sonntag, 07.09.2014: "Born to be vegan" (mehr auf der VGS-Seite)
Die NZZ am Sonntag hat am 7. September einen Artikel zu veganer Kinderernährung unter dem Titel "Born to be vegan". Die Vegane Gesellschaft Schweiz (VGS) hat dazu bereits eine Antwort verfasst (mit gescanntem Artikel).

Die NZZ beginnt den Artikel mit der reisserischen Frage: "[D]arf man auch Kinder nach der Mode-Diät ernähren?" Den Angriff mit der "Mode-Diät" lasse ich bei diesem Artikel mal beiseite. Ich werde mich hier ganz grundsätzlich fragen, wie weit Eltern über ihre Kinder bestimmen können.

Die Eltern müssen ihre Kinder irgendwie erziehen. Ohne geht es (denke ich) nicht. Es gibt Leute, die ihre Kinder religiös erziehen. Es ist auch unbestritten, dass Kinder meistens politisch von ihrem Elternhaus beeinflusst werden. So sind zum Beispiel die letzten drei Juso-Präsidenten meines Wissens aus Interviews in einer "linken" Familie aufgewachsen. Regen wir uns darüber auf, dass Eltern ihre politische Meinung an ihre Kinder "weitergeben"? Ich denke nicht. Es gibt schlichtweg keine Alternative. Die Kinder übernehmen Weltansichten der Eltern, zumindest bis sie etwas älter sind. Dann entscheiden sich manchmals für die Weltsicht der Eltern, manchmal dagegen, aber meistens entwickeln sie die Weltsicht der Eltern weiter.

Die Frage die man sich bei der Ernährung natürlich stellen muss ist die Frage nach der gesundheitlichen Unbedenklichkeit. Diese ist gegeben, sofern man über ein gewissen Wissenstand verfügt. Ich persönlich denke, dass man sich ungesund und vegan ernähren kann, wie man auch ungesund und omnivor leben kann.

Stellt man irgendwelche Fragen, wenn die Eltern zum Beispiel gerne Cervelats isst und die Kinder sehr oft solche Würste essen "müssen"? Zwingen diese Eltern nicht auch ihre Ernährungsweise auf? Es gibt ja viele Schilderungen von Kindern, die eigentlich kein Fleisch essen wollen, sondern von ihren Eltern dazu gezwungen werden, weil sie "stark werden" sollen?

Wir sollten uns zurückhalten, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren wollen, sofern es gesundheitlich unbedenklich ist. Die moralische Frage ob man Tierprodukte überhaupt nutzen darf ist dann eine ganz andere Frage.
Kommentar veröffentlichen