Mittwoch, 17. Juli 2013

Unser täglich Gift - Was kann ich tun?

Ich habe mir folgenden Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin angeschaut, welcher auf Arte lief und bald auch wieder läuft.

Der Film hat mich sehr nachdenklich gemacht.

Erkenntnisse meinerseits:
1. Die "Paracelsus-Regel", die besagt, dass die Dose das Gift macht, ist z.T. falsch. Besonders bei Hormonen können niedrige Dosen Reaktionen anstossen, während grosse Dosen der gleichen Substanz die Wirkung hemmt.
2. Die Zulassungsorgane sind nicht vollständig unabhängig und vor allem sind diese nicht transparent, mit dem, vorgeschobenen (?), Argument des Urheberrechts.
3. Aspartam ist wahrscheinlich effektiv giftig.
4. BPA ist wahrscheinlich auch giftig, auch in kleinen Dosen.
5. Industriell verarbeitete Lebensmittel verursachen ein höheres Krebsrisiko.

Ich persönlich habe heute meine letzte Flasche Radler mit Limo mit Aspartam getrunken und werde meine Kindern, sofern ich irgendwann welche haben werde, sicher nicht aus einer Flasche füttern, die BPA (also Bisphenol A) enthält.
Kommentar veröffentlichen