Donnerstag, 4. Juli 2013

Proust-Fragebogen (Über mich!)

Wo möchten Sie leben? 
Wo ich endgültig bleiben will, weiss ich noch nicht. Wahrscheinlich bleibe ich in der Schweiz.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
Sich selbst zu verwirklichen und genügend Zeit zu haben.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
 Denkfehler, die eingestanden werden.

Was ist für Sie das größte Unglück?
Der Tod... ;-)

Ihre liebsten Romanhelden?
Kapitän Blaubär in "Die 13 1/2 Leben des Kapitän Blaubärs"

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Cicero, Gandhi und Pertinax (römischer Kaiser)

Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?
Das rote Kreuz und alle Leute die ähnliche Arbeit leisten. Hut ab!

Ihr Lieblingsmaler?
David Hockney

Ihr Lieblingsautor?
Albert Camus

Ihr Lieblingskomponist?
Brahms

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einer Frau am meisten?
Schlauheit.

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einem Mann am meisten?
 Der Wille auch einmal etwas Bescheuertes zu unternehmen.

Ihre Lieblingstugend?
 Grosszügigkeit.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Filme schauen.

Wer oder was hätten Sie gern sein mögen?
Ein begabter Musiker.

Ihr Hauptcharakterzug?
Seltsamkeit.

Was schätzen bei Ihren Freunden am meisten?
Loyalität.

Ihr größter Fehler?
Momentan: Letztes Wochenende das Hostelzimmer vor dem Schlafen nicht abzuschliessen.

Ihr Traum vom Glück?
-

Was wäre für Sie das größte Unglück?
Zu merken, dass ich mich die ganze Zeit selbst gettäuscht habe.

Was möchten Sie sein?
lustig

Ihre Lieblingsfarbe?
Grün.

Ihre Lieblingsblume?
Keine Ahnung

Ihr Lieblingsvogel?
Der Rabe.  
Ihr Lieblingslyriker?
Karin Kiwus


Ihre Lieblingsnamen?
Maria, Plinius

Was verabscheuen sie am meisten?
Misanthropie und Pessimismus

Welche geschichtlichen Gestalten verabscheuen Sie am meisten?
Da kann ich nicht antworten.

Welche Reform bewundern Sie am meisten?
 Das Verbot von Käfighaltung für Legehennen in der Schweiz.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
 Grosszügigkeit.

Wie möchten Sie gern sterben?
Betrunken, müde und glücklich.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Müde und hungrig.

Ihr Motto?
Beati pauperes spiritu.
Kommentar veröffentlichen