Mittwoch, 19. Juni 2013

Review: Movie 43

Movie 43
Ich habe mir gestern tatsächlich den Film angeschaut, nachdem mir der von [Name entfernt] "empfohlen" wurde. Wenn nicht all der Fäkalhumor gewesen wäre, wäre der Film sehr lustig gewesen. Am lustigsten fand ich [spoiler]
  • Die Eltern die ihren Sohn zuhause unterrichten und, weil sie ein "volles" Highschool-Erlebnis bieten wollen, ihn die ganze Zeit mobben (so schreibt jemand "Du Schwuchtel" an den Kühlschrank)
  • Herrlich sind auch Johnny Knoxville, Seann William Scott mit Gerard Butler (Ich habe mich derart kaputtgelacht!) als Kobold
  • Der Fakt das mit Elizabeth Banks eine Frau die Regie für den Perioden-Clip gemacht hat, hat mich beruhigt.
[/spoiler]
Ansonsten konnte ich herzlich lachen. Das Niveau ist allerdings nur leicht höher als bei den Scary Movie-Teilen. Wie gesagt macht mich solcher Fäkalhumor, wie in der "Ankacken"-Szene oder die ganze iBabe-Sache, wo offensichtlich so oft wie möglich was Unanständiges gesagt werden sollte, nicht so an.
6/10
Kommentar veröffentlichen