Montag, 2. November 2009

Gründe gegen die Anti-Minarett-Initiative

Ich versuche Argumente der Befürworter zu widerlegen:
Versuche einmal einen Kirchenturm in Saudi-Arabien zu bauen! Es ist falsch die Situation in Saudi-Arabien, wo teilweise massive Misstände herrschen zu vergleichen.
Die Schweiz ist ein christlich geprägter Staat, das sieht man ua. in der Präambel des Bundesgesetzes, unserer Fahne und unserer Nationalhymne, deswegen sollte man keine Minarette bauen lassen! Ich finde, dass auch in einem christlichen Land, die Anhänger anderer Religionen ihre Religion pflegen können wie sie wollen.
Minarette braucht es für die Ausübung des Glaubens gar nicht! Das stimmt! Aber wenn man etwas nicht braucht, sollte man es ja auch nicht zwingend verbieten!
Der Islam ist eine frauenfeindliche Religion! Das stimmt teilweise. Aber die Kirche, besonders die katholische sind oder waren auch frauenfeindlich. Es ist die Sache des Staates, dass das Gesetz zur Gleichberechtigung eingehalten wird, was ja leider, auch bei Schweizern, nicht immer der Fall ist.
Ein Minarett ist ein Machtsymbol! Ja das stimmt. Jede Religion hat solche Machtsymbole, auch das Christentum. Ausserdem sollte man einen der vorherigen Punkte beachten.
Kommentar veröffentlichen